Skip to content
Umbau eines Reihenhauses in München mit neuen Anbau und Holzfassade

Projekt avl 
Pasing, München

killius | ernst

LP 1-8

Um- und Anbau
Reihenhaus

Christof Killius
Julian Wagner

Umbau eines Reihenhauses in München mit neuen Anbau und Holzfassade

Umbau und Sanierung eine Reihenendhauses aus den 70er Jahren in München-Pasing

Das Bestandsgebäude zeichnet sich durch eine Split-Level-Bauweise aus, die zwar aus meist
kleinen und niedrigen Zimmern besteht – aber zugleich viele Sichtverbindungen im Haus erzeugt,
da der zentrale Raum des Hauses wie einen Halle die Ebenen und Räume des Hauses zusammenfügt.
Ziel der Bauherren war, zusätzlichen Wohnraum für die fünfköpfige Familie zu schaffen und der Küche
eine größere Nähe zum Wohnbereich und einen direkten Kontakt zum Garten zu geben.

Der Anbau nach Süden in den Garten wurde von uns als hochgedämmte Holzkonstruktion ausgeführt, in
dem jetzt die Küche mit Essbereich das neue Zentrum des Hauses darstellt. Der Kontakt zum Garten wurde
mit einer großen Glasfassade mit Schiebetür filigranen Profilen gestaltet. Eine Fassade aus vorvergrauten
Holzlamellen läuft über das Dach des Anbaus bis zum Bestandsgebäude.
Im Innenraum prägt eine Treppe aus Schwarzstahl den Mittelpunkt und verbindet alle Ebenen miteinander.
In Zusammenarbeit mit Oskar Hoffmann wurden die Küche und alle weiteren Einbaumöbel im Haus
entworfen und ausgeführt.

Im Garten wird der vom Anbau verwendete Raum durch eine in die Böschung eingeschnittene Terrasse
ersetzt. Ein Stahlgerüst gibt diesem Bereich einen Rahmen, der unterschiedlich genutzt werden kann.
Im Zuge des Umbaus wurde auch die Haustechnik modernisiert und alle Fenster erneuert.